Kammerchor Cantemus!

Singen Sie mit!

Joseph Haydn "Missa in tempore belli" (Paukenmesse)

Konzert Gundelfingen (Fotos Emmerich Sackers):


Ausführende:
Kammerchor Cantemus! e. V. Gundelfingen

Kirchenchor "Heilig Kreuz", Münchweier
Ein Barockorchester
Angelika Lenter
(Sopran)
Hanna Roos
(Alt)
Nikolaus Pfannkuch (Tenor)
Manfred Bittner
(Bass)

Aufführungstermine:
Samstag, 15.10.2016 um 19:00 Uhr, Festhalle Gundelfingen -
Flyer und Programm
Sonntag, 16.10.2016 um 18:00 Uhr, St. Bartholomäus, Ettenheim -
Flyer und Programm

30. April 2017 Preisverleihung der Badischen Chorprämie 2016 für das Haydn-Projekt in Ettlingen beim Chorverbandstag

Presse:

Baden-Vokal 12/2016: Singen gegen Krieg und Vertreibung
Annette Preuß 10.2016: Rezension
Gundelfinger Nachrichten vom 27.10.2016: Singen und Musizieren - für Freude und Frieden
Von Haus zu Haus vom 20.10.2016: Marsch und Messe für den Frieden
Badische Zeitung Ettenheim vom 18.10.2016: Eine Sinfonie gegen den Krieg
Badische Zeitung vom 17.10.2016: Mit Musik auf Kriegswirren antworten

Ankündigungen:

Badische Zeitung Ettenheim vom 14.10.2016: Katholischer Kirchenchor und Kammerchor Cantamus mit Solisten und Orchester
Gundelfinger Nachrichten und Von Haus zu Haus vom 13.10.2013: Konzert für Frieden und Toleranz
Badische Zeitung vom 13.10.2016: Singen gegen Krieg und Vertreibung
Badische Zeitung Ettenheim vom 07.10.2016: Beitrag zur Verständigung
Badische Zeitung vom 12.02.2016: Krieg und Not als Musikprojekt
Gundelfingen Magazin Juli 2016: Haydn und der Krieg


Haydn-Konzerte "Missa in tempore belli" bzw. "Paukenmesse" & 100. Sinfonie „Militärsinfonie“ Oktober 2016, Festhalle in Gundelfingen und Kirche St. Bartholomäus in Ettenheim:

Krieg, Angst, Flucht und Not sind Konstanten menschlichen Lebens - genauso wie die Hoffnung auf Frieden, ein Leben in Ruhe und Geborgenheit und die Möglichkeit, sich mit den „schönen Dingen des Lebens“, z.B. den Künsten, auseinanderzusetzen. Der Kammerchor „Cantemus! e. V.“ möchte daher in seinem nächsten Projekt die uns alle bewegende Flüchtlingskrise künstlerisch aufgreifen und sich mit zwei Werken von Josef Haydn beschäftigen, die ebenfalls die kriegerischen Ereignisse unserer Geschichte thematisieren.

In seiner 100. Sinfonie, der „Militärsinfonie“, verwendet Haydn sogenannte „Janitscharenmusik“, die an die türkischen Militärkapellen der Türkenkriege erinnern soll. Im Agnus Dei seiner „Missa in tempore belli“ - Messe in Zeiten des Krieges oder auch „Paukenmesse“ genannt - übernehmen die  Paukenschläge die Rhythmen der französischen Militärtrommler, die zur Entstehungszeit der Messe im 1. Koalitionskrieg unter Napoleon auf Wien vorrückten. Zwischen den Musiken werden Texte verlesen, die sich mit Leid und Not während der Türkenkriege, der napoleonischen Kriege und der Kriege unserer Tage auseinandersetzen.


Die vorgetragenen Texte zum Nachlesen


Plakate:

Teaser-Plakat Konzert Gundelfingen


Flyer Konzert Gundelfingen


Flyer Konzert Ettenheim